Ausstellung in Oppenheim: 1700 Jahre jüdisches Leben - Tradition und Identität der Juden in Rheinland-Pfalz

Als weiteren Höhepunkt im Jubiläumsjahr zeigt der OGV in Zusammenarbeit mit der KVHS Mainz-Bingen den Film "1700 Jahre Juden in Deutschland.

Ausstellung in Oppenheim: 1700 Jahre jüdisches Leben - Tradition und Identität der Juden in Rheinland-Pfalz

Der Oppenheimer Geschichtsverein zeigt vom 2. - 24. Juni die Ausstellung "1700 Jahre jüdisches Leben - Tradition und Identität der Juden in Rheinland-Pfalz", die vom Institut für geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz konzipiert wurde.

Auf 16 Thementafeln werden Schlaglichter auf Geschichte und Kultur der Juden in Rheinland-Palz geworfen und einzelne Persönlichkeiten, Bräuche und Bauten präsentiert.

Ort: Stadtbibliothek Oppenheim, An der Festwiese 2 (auf dem Gelände des Gymnasiums zu St.Katharinen)

Öffnungszeiten: Dienstags 11 - 13 und 18 - 20 Uhr, Donnerstags 17- 19 Uhr, Freitags 11-13 und 16 - 19 Uhr, Eintritt frei.

Eröffnung mit einer fachlichen Einführung in die Ausstellung am Donnerstag, den 2. Juni, 17.00 Uhr

Als weiteren Höhepunkt im Jubiläumsjahr zeigt der OGV in Zusammenarbeit mit der KVHS Mainz-Bingen den Film "1700 Jahre Juden in Deutschland". Die Autoren A.Berg (SWR) uns A.Winkler (awi-film) beleuchten darin die vielfältigen Aspekte jüdischen Lebens und Leidens in Deutschland. Die SchUM-Städte Speyer, Worms uns Mainz finden ebenso Beachtung wie einige Elemente des jüdischen Oppenheim.

Zeit: Dienstag, 14.Juni, 18.00 Uhr, Ort: Schulungszentrum der KVHS, Wormser Str. 4 - 6 in Oppenheim

Logo