Trickbetrüger entwendet Bargeld vor Nieder-Olmer Supermarkt

Opfer wurde bestohlen.

Trickbetrüger entwendet Bargeld vor Nieder-Olmer Supermarkt

Am Mittwoch, gegen 11 Uhr, ereignete sich ein Trickdiebstahl vor einem Supermarkt in Nieder-Olm.

Das männliche Opfer bezahlte an der Kasse des Supermarktes seinen Einkauf und hebt hier 200 EUR in bar ab. Die ihm ausgehändigten Scheine steckte er in seinen mitgeführten Fahrradkorb zwischen sein Mobiltelefon und seine Geldbörse. Anschließend verließ er den Supermarkt, stellte den Einkaufswagen mit dem Fahrradkorb hinter sich ab und schloss gerade sein Fahrradschloss auf, als ihn ein unbekannter Mann anspricht und ihm eine 2 EUR Münze hinhält. Er behauptete, dass das Geld dem Opfer gerade heruntergefallen sei und es doch mal nachsehen solle, ob nicht noch mehr Münzgeld auf dem Boden liege. Kurz darauf entfernte sich der Täter zu Fuß und verschwand auf dem angrenzenden Parkplatz zwischen den parkenden Fahrzeugen.

Als das Opfer seinen Fahrradkorb aus dem Einkaufswagen herausnahm, um diesen auf sein Fahrrad zu platzieren, stellte es das Fehlen der zuvor eingesteckten 200 EUR fest. Eine unmittelbar eingeleitete eigenständige Suche nach dem Täter verläuft negativ.

Ob sich der Täter zuvor ebenfalls im Supermarkt aufhielt, ist unbekannt. Es wird allerdings vermutet, dass der Täter das Mitnehmen von Bargeld an der Kasse beobachtet hat.

Logo