Osthofen: Audi flüchtet nach Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Polizei bittet um Hinweise.

Osthofen: Audi flüchtet nach Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

In der vergangenen Nacht, 27. Januar, verursachte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer einen Verkehrsunfall mit höherem Sachschaden und flüchtete unerlaubt von der Unfallstelle.

Am heutigen Morgen, um kurz nach 04:00 Uhr, wurden zwei unfallbeschädigte PKW am Straßenrand in der Straße Abenheimer Hohl festgestellt. Vom Unfallverursacher hingegen fehlte jede Spur. Wie anhand der Beschädigungen nachvollzogen werden konnte, fuhr der unfallverursachende Wagen aus Richtung Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Worms-Abenheim und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei prallte das unbekannte Fahrzeug frontal gegen einen längs der Fahrbahn in Fahrtrichtung Friedrich-Ebert-Straße geparkten PKW, der wiederum auf den nachfolgend geparkten Wagen geschoben wurde. Hierbei entstand an den beiden Peugeot Sachschaden von mehr als 10.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich daraufhin unerlaubt in unbekannte Richtung.

Das Fahrzeug des Unfallverursachers dürfte im Frontbereich erheblich beschädigt sein. Das gebrochene Kunststoffteil eines Audi konnte an der Unfallstelle aufgefunden werden.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piworms@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Logo