Geschwindigkeitskontrollen zwischen Worms und Guntersblum

550 Verkehrsteilnehmer waren zu schnell.

Geschwindigkeitskontrollen zwischen Worms und Guntersblum

Die Verkehrsdirektion Mainz hat in der Zeit vom 04.07.2022 bis 08.07.2022 auf der B9, verstärkt zwischen Guntersblum und Worms, Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Mehr als 550 Verkehrsteilnehmer waren dabei zu schnell und erhalten nun Post von der Zentralen Bußgeldstelle der Polizei Rheinland-Pfalz. Als "Spitzenreiter" wurde ein PKW bei Mettenheim, Höhe Einmündung L440, mit einer Geschwindigkeit von 115 km/h gemessen. Erlaubt sind an dieser Stelle 70 km/h. Der Fahrzeugführer muss voraussichtlich mit einem einmonatigen Fahrverbot, 2 Punkten in Flensburg und einem Bußgeld von 320 EUR rechnen.

Die intensivierte Überwachung von Geschwindigkeitsverstößen wird auch in dieser Woche, insbesondere zwischen der Landeshauptstadt Mainz und Worms, fortgesetzt.

Polizei: „Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen. Bitte halten Sie sich an die vorgegebene Geschwindigkeit. Es geht um Ihre eigene und die Verkehrssicherheit Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger“.

Logo