Vorankündigung: Bundesstraße B 420 Nierstein ab Aschermittwoch voll gesperrt

Der LBM Worms informiert, dass die B 420 (Pestalozzistraße) in Nierstein ab Aschermittwoch, 02. März für voraussichtlich etwas über zwei Jahre bis Mitte 2024 wegen Bauarbeiten in Höhe der Bahnüberführung für den Verkehr voll gesperrt ist.

Vorankündigung: Bundesstraße B 420 Nierstein ab Aschermittwoch voll gesperrt

Der Durchgangsverkehr in Nierstein wird bereits ab dem Kreisel B 420 (Pestalozzistraße)/Wörrstädter Straße über die Wörrstädter Straße zur B 9 (Rheinallee) und umgekehrt umgeleitet. Auf dem Mainzer Ring wird der Verkehr ab dem Tag der Vollsperrung großräumig über die A 60, A 63, A 61 umgeleitet. Im Wormser Norden erfolgt die Umleitung über B 9 (Mainzer Straße)/Nordzubringer L 425 zur Autobahnanschlussstelle A 61 Worms/Mörstadt.

Verkehrsverlagerungen auf städtische Straßen in Nierstein und über die Straßen der Nachbargemeinden sind absehbar. Insbesondere ist in den ersten Tagen der Vollsperrung wegen der mit 14.000 Fahrzeugen pro Tag hoch belasteten B 420 (Pestalozzistraße) mit Verkehrsstörungen in und um Nierstein zu rechnen.

Der LBM Worms bittet die Verkehrsteilnehmer um Geduld und Verständnis für die Zeit der Vollsperrung und er empfiehlt, die ausgeschilderten Umleitungsstrecken zu nutzen. Als eine mögliche Alternative rät der LBM zur Bildung von Fahrgemeinschaften.

Sofern es für den Einzelnen möglich ist, sollten die S-Bahn Angebote genutzt werden, vom Homeoffice Gebrauch gemacht werden und auch gewohnte persönliche Fahrtzeiten an die neue Situation angepasst werden.

Der LBM appelliert an die Verkehrsteilnehmer nicht in den gesperrten Bereich der Pestalozzistraße einzufahren und nur öffentliche Straßen zu benutzen.

Grund der Vollsperrung ist der Ersatzneubau der abgängigen Eisenbahnüberführung über die B 420 (Pestalozzistraße) in Nierstein. Diese muss wegen ihres schlechten baulichen Zustands durch einen Neubau ersetzt werden. Die Erneuerung der Bahnüber- und Straßenunterführung kann aus bautechnischen Gründen nur unter Vollsperrung der B 420 (Pestalozzistraße) erfolgen. Das neue Bauwerk wird im Vergleich zur alten Überführung von heute sieben Meter auf über 15 Meter aufgeweitet. Die Pestalozzistraße (B 420) wird gegenüber dem Bestand eine zusätzliche Fahrspur und ausreichend breite Geh- und Radwege erhalten. Die B 420 hat im Bauwerksbereich damit jeweils eigene Einbiegespuren in Richtung Oppenheim und Mainz. Dadurch wird sich die Leistungsfähigkeit der Ampelanlage und in der Folge die Verkehrsqualität verbessern.

Die Auftragssumme für das Gemeinschaftsprojekt von Deutsche Bahn, Zweckverband Abwasserentsorgung Rheinhessen (ZAR) und LBM beträgt 16,0 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für 2024 geplant.

Informationen unter www.b420-nierstein.de

Daten und Fakten

Verkehrsbelastungen

  • B 9 (Mainzer Straße/Rheinallee) 24.000 Kraftfahrzeuge in der Summe beider Fahrtrichtungen pro Tag

  • B 420 (Pestalozzistraße) 14.000 Kraftfahrzeuge pro Tag

Auftragssumme 16,0 Millionen Euro, davon Kostenträger:

  • Bundesrepublik Deutschland 12,2 Millionen Euro

  • Deutsche Bahn 3,0 Millionen Euro

  • Zweckverband ZAR 0,8 Millionen Euro

  • Breite Bahnüberführung 15,20 Meter

  • Durchfahrtshöhe Bahnüberführung 4,50 Meter

  • Baustart März 2022

  • Dauer der Vollsperrung B 420 (Pestalozzistraße) ab Aschermittwoch, 02. März 2022 bis 2024

  • Bauende 2024

Logo