Landkreis hilft: 500 Liter Desinfektionsmittel und 30.000 FFP2-Masken gehen in den nächsten Tagen in die Ukraine

Der Kreis Mainz-Bingen spendet diese Materialien an den Ukrainischen Verein Mainz.

Landkreis hilft: 500 Liter Desinfektionsmittel und 30.000 FFP2-Masken gehen in den nächsten Tagen in die Ukraine

„Desinfektionenmittel und Masken werden dort dringend gebraucht“, freut sich der Ingelheimer Volker Bauer über die Spende. Gemeinsam mit Natliya Missenberger stellte er den Kontakt zu dem Verein her, der die Materialien direkt in die Ukraine bringt.

„Für uns ist das selbstverständlich, dass wir die in Not geratenen Menschen im Kriegsgebiet unterstützen“, sagte Landrätin Dorothea Schäfer. „Ich erlebe eine große Welle der Hilfebereitschaft für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine“, sagte sie. Dazu gehöre zum Beispiel auch die Hilfsaktion der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen, die derzeit einen Hilfstransport für die Stadt Boratyn auf die Beine stellt, mit der VG partnerschaftlich verbunden ist.

Hier gibt es auch ein Spendenkonto bei der Sparkasse Rhein-Nahe. IBAN: DE70 5605 0180 0035 0080 02

Logo