Irish Folk mit The Gallant Ramblers – Trio spielt bei „Kultur um 8“ im Knebel’schen Hof

Irische Musik mit ursprünglichem Sound in historischem Ambiente – das verspricht der August-Termin der Niersteiner Veranstaltungsreihe Kultur um 8 am 16. August.

Irish Folk mit The Gallant Ramblers – Trio spielt bei „Kultur um 8“ im Knebel’schen Hof

Für den Klang sind „The Gallant Ramblers“ verantwortlich, ein eingespieltes Trio, das seit vielen Jahren für authentischen Irish Folk steht. Das Repertoire von Frontman Fritz Vollrath (Gesang, Gitarre, irische Bouzouki), Mario Kany (Gesang, Bodhran) und Johannes Dürr (Uilleann Pipes, Gitarrenbouzouki, Gesang) umfasst mitreißende irische Tänze wie Jigs, Reels, Hornpipes und Polkas, aber auch Musik zum Zuhören (Lieder über die Arbeit, die Liebe und deren Folgen, selbstgebrannten Whiskey) und die "Slow Airs" - getragene Melodien zum Träumen. Die meisten Stücke haben „The Gallant Ramblers“ von Reisen nach Irland und von Treffen mit irischen Musikern mitgebracht. Spielfreude, Virtuosität und Humor sind die Trümpfe, mit denen sie ihr Publikum gefangen nehmen.

Das historische Ambiente bietet der Veranstaltungsort am Niersteiner Marktplatz 5, denn der Knebel’sche Hof wurde 1664 erbaut und 1890 letztmals umgestaltet. Besitzer ist seit 2014 Manfred Strub, der das Haus - über die Nutzung als Gaststätte „Fünf“ hinaus – auch der Kultur öffnen will und das Konzert veranstaltet. Das findet bei jedem Wetter im Innenhof statt.

Kultur um 8 in Nierstein: Irish Folk mit The Gallant Ramblers. Dienstag, 16. August, 20 Uhr, Knebel’scher Hof, Marktplatz 5. Eintritt frei (Spenden erbeten). Anmeldung: genusspur.mp5@gmail.com

Logo