Neuer Weinausschank in Nierstein - Marktplatz-Tage vom „Knebelschen Hof“

Die Riesling.city Nierstein hat ein neues Wein-Angebot am Marktplatz.

Neuer Weinausschank in Nierstein - Marktplatz-Tage vom „Knebelschen Hof“

Direkt vor dem Knebelschen Hof haben Manfred Strub und Ira Lorch ein neues Angebot für Niersteiner und Gäste der Stadt geschaffen. Unter dem Motto „Marktplatz-Tage“ wird von Juli bis September - immer von Freitag bis Sonntag - Wein verschiedener regionaler Weingüter angeboten.

Ira Lorch ist seit 26 Jahren im Wein-Business tätig und berät am Weinprobierstand mit großer Begeisterung ihre Kunden. Auch zwei verschiedene Weinproben können am Stand bestellt und an den gemütlichen Tischen direkt davor genossen werden.

Manfred Strub beschreibt sein Konzept und die zukünftige Ausrichtung mit wenigen aber eindeutigen Worten: Genuss Pur - Wein - Kultur - Musik. Der Knebelsche Hof in Nierstein wird sicher zu einem neuen Treffpunkt und mit der einen oder anderen Überraschung aufwarten.

Marktplatz Tage - Weinausschank

Von Juli bis September:

  • Freitag: 15:00 bis 22:00 Uhr

  • Samstag: 14:00 bis 22:00 Uhr

  • Sonntag: 12:00 bis 18:00 Uhr

Der Knebelsche Hof in Nierstein

Das imposante Gebäude im Zentrum des Marktplatzes ist um 1664 erbaut. Es war im Besitz des Kurmainzischen Rates und Hofmarschalls Phillip Christoph Knebel aus Katzenelnbogen, seit dem Jahr 1684. Das Haus Marktplatz 5 birgt in den Kellern noch weitere Geheimnisse, besteht doch der Treppenaufgang zum Erdgeschoss aus alten wieder verwendeten Grabsteinen aus der Renaissancezeit auf denen die Inschriften noch teilweise zu erkennen sind. Außerdem werden aus früheren Zeiten noch zwei Gefängniszellen und ein Wachraum im Keller vermutet. Die Keller sind an das mittelalterliche Gangsystem von Nierstein angeschlossen mit Verbindung zur wehrhaften Martinskirche.
(Quelle: Flyer Knebelscher Hof Nierstein)

Logo