Oppenheim ist bereit für die neue Tourismus-Saison / Führungen ab April auch online buchbar

Die Stadt Oppenheim sieht sich für die Tourismus- Saison gut gerüstet und erwartet in den kommenden Monaten wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher in ihrer historischen Altstadt.

Oppenheim ist bereit für die neue Tourismus-Saison / Führungen ab April auch online buchbar

„Die aktuellen Lockerungen bei den Corona- Schutzmaßnahmen machen es möglich, dass wir unseren Gästen wieder ein attraktives und abwechslungsreiches Angebot bieten können“, freuen sich Oppenheims Stadtbürgermeisterin Silke Rautenberg (AL) und die zuständige Beigeordnete für Kultur und Tourismus Susanne Pohl (CDU) auf die neue Saison.

Offizieller Start für das diesjährige Tourismus-Angebot in der rheinhessischen Weinstadt ist der 1. April. Zu diesem Datum wartet Oppenheim für seine Gäste mit einem neuen Online-Buchungs- und Bezahlsystem sowie einem neuen Kassensystem auf. „Damit werden wir deutlich kundenfreundlicher, denn dann sind Führungen und Veranstaltungstickets für Kultur-Events auch von außerhalb schnell und einfach zu buchen und bezahlen“, erklärt Susanne Pohl. Zudem seien die touristischen Buchungsangebote mit dem neuen digitalen Service rund um die Uhr verfügbar. Das entlaste auch die Servicekräfte im Frontoffice. Die Wintermonate habe das Tourismus-Team der Stadt genutzt, die neue Saison gut vorzubereiten. Im August hatte die Stadt den Tourismus als Geschäftsfeld wieder unter eigene Fittiche genommen und betreibt seither auch die Touristinfo in der Merianstraße wieder selbst. Ab April wird der Ticket-Shop auch an Sonntagen wieder geöffnet sein, der Winzerausschank ist bereits ab 24. März wieder in Betrieb. Dann gibt es auch wieder das samstägliche Marktfrühstück.

Mehr Fahrrad-Ausflügler

Vor allem Gruppen machen gerne Tagesausflüge in die Perle Rheinhessens. Zudem zieht es dank des E-Bike-Booms auch immer mehr Freizeitradler zu einem Schoppen auf den Markplatz. Entsprechend gibt es touristische Angebote für Gruppen und auch Einzelpersonen. Neben den nach Bedarf angebotenen Führungen für geschlossen Gruppen, wird es an Wochenenden auch wieder regelmäßig öffentliche Führungen für jedermann geben. Der Preis für eine eineinhalbstündige Stadtführung für Erwachsene beträgt 7,50 Euro pro Person, der Eintritt ins Kellerlabyrinth dauert etwa eine Stunde und kostet 10,50 Euro. Besonders beliebt sind auch die kostümierten Führungen, in denen die Gästebegleiter den Besuchern in historischen Gewand die Geschichte Oppenheims anschaulich und unterhaltsam vermitteln.

Weitere Gästebegleiter gesucht

„Unserer besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang dem starken Team unserer Gästebegleiterinnen und Gästebegleiter, ohne die wir uns dieser Aufgabe nicht erfolgreich annehmen könnten“, lobt Pohl, die sich gleichzeitig mit einem Aufruf an alle Interessierten richtet, sich als Gästebegleiter der Stadt Oppenheim zu bewerben. „Wir möchten perspektivisch Nachwuchs rekrutieren sowie ausbilden und freuen uns auf ein breites Echo“, hofft die Beigeordnete auf zahlreiche Rückmeldungen.

Enge Vernetzung mit Tourismus-Partnern

„Mit unserer großen Dichte an Baudenkmälern, unserem einzigartigen Kellerlabyrinth und unserer rheinhessischen Weinkultur haben wir unseren Gästen viel zu bieten. Vor allem Besucher aus dem Rhein-Main und dem Rhein-Neckar-Gebiet zieht es für einen Tagesausflug hierher“, weiß Rautenberg. Für die Atmosphäre in der Altstadt gehören die auswärtigen Besucher unbedingt dazu. Die Begegnung von Gästen und Einheimischen ist es, was für viele den Reiz ausmacht. „Der Tourismus ist für uns zudem ein relevanter Wirtschaftsfaktor. Deshalb werden wir uns mit weiteren Partnern wie etwa der hiesigen evangelischen Kirchengemeinde und ihrer Katharinenkirche, dem Tourismus- Service-Center der VG, der Rheinhessen-Touristik und den Akteuren von Rheinhessenwein enger vernetzen. „Hier sind wir bereits in Gesprächen“, erklärt Pohl und nennt als prominentes Beispiel die Aktivitäten zur Weiterentwicklung von Rad- und Wanderwegen.

Bewerbungen als Gästebegleiter(m/w/d) an:

Stadt Oppenheim

Beigeordnete Susanne Pohl

Merianstraße 2

55276 Oppenheim

pohl@stadt-oppenheim.de

Alle Infos rund um den Tourismus und die Buchungsangebote unter:

www.stadt-oppenheim.de

www.stadt-oppenheim.de/buchen (ab 1. April)

Logo