Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen

Bei einem Verkehrsunfall am 19. Mai, gegen 12:00 Uhr, auf der L 438 bei Dorn-Dürkheim, wurden fünf Personen verletzt - drei davon schwer.

Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen

Ein 73-Jähriger befuhr mit seinem VW Transporter einen geteerten Wirtschaftsweg und bog schließlich nach rechts auf die L 438 in Richtung Dorn-Dürkheim ab. Hierbei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 61-Jährige, die mit ihrem Opel Zafira die L438 aus Fahrtrichtung Alsheim in Fahrtrichtung Dorn-Dürkheim befuhr. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen.

Der Opel Zafira kam erst nach ca. 30 Meter auf der linken Fahrbahn, in Richtung Dorn-Dürkheim, zum Stehen. Der 73-jährige Fahrer hingegen kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den angrenzenden Weinberg. Alle fünf Fahrzeuginsassen wurden durch den Unfall verletzt, zwei davon schwer. Der Rettungshubschrauber, sowie ein Notarzt waren im Einsatz.

Die L438 musste für ca. 1 Stunde vollgesperrt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 13 000 Euro. Am Weinberg wurden zusätzlich diverse Rebstöcke beschädigt. Die Schadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt.

Die verletzten Personen wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Logo