Langgasse in Nierstein wird Ende nächster Woche zur Einbahnstraße

Ausgenommen von der Einbahnregelung sind Fahrradfahrer.

Langgasse in Nierstein wird Ende nächster Woche zur Einbahnstraße

Seit nunmehr vierzehn Tagen ist die Sperrung der B 420 in Nierstein aktiv. Wie beabsichtigt, bewegt sich der überwiegende Verkehr über die Wörrstädter Straße. Aber auch in der Stadtmitte ist eine Zunahme des Verkehrs feststellbar. Insbesondere im Kreuzungsbereich Langgasse/ Rheinstraße/ Karolingerstraße kommt es zu teils erheblichen Problemen, weil die Einsichtnahme in die Rheinstraße für Fahrzeugführer aus Richtung Schwabsburg infolge des Fahrbahnversatzes erheblich erschwert ist. Darüber hinaus ist noch die „rechts vor links“ Regelung aus Richtung Langgasse zu beachten.

In mehreren Ortsterminen in den letzten beiden Wochen haben Vertreter von Landesbetrieb Mobilität, Polizei, Straßenverkehrsbehörde der VG Rhein-Selz und Stadt Nierstein bereits Korrekturen an der bestehenden Beschilderung vorgenommen. Am letzten Donnerstag wurde die Situation an der Kreuzung Langgasse / Rheinstraße/ Karolingerstraße in einem weiteren Ortstermin analysiert.

Die Besprechungsteilnehmer waren der Auffassung, zur Entschärfung der Situation in der Langgasse vom Marktplatz bis zur Mühlgasse eine Einbahnregelung einzurichten. Ausgenommen von der Einbahnregelung sind Fahrradfahrer. Die bestehenden Halteverbotsbereiche werden entsprechend angepasst.

Logo