Vortrag: „Die SchUM-Stätten am Rhein – Zeugnisse jüdischen Lebens“ - Von den Anfängen bis zum Weltkulturerbe

Veranstaltung des Oppenheimer Geschichtsverein.

Vortrag: „Die SchUM-Stätten am Rhein – Zeugnisse jüdischen Lebens“ - Von den Anfängen bis zum Weltkulturerbe

Vortrag von Hans-Georg Herrnleben, Worms:

„Die SchUM-Stätten am Rhein – Zeugnisse jüdischen Lebens“ - Von den Anfängen bis zum Weltkulturerbe.

Termin: Donnerstag, 07. April um 19.30 Uhr, Martin-Luther-Haus Oppenheim

In diesem reich bebilderten Vortrag werden die SchUM-Weltkulturerbestätten in Speyer, Worms und Mainz als einzigartige Zeugnisse der jüdischen Kultur in Mitteleuropa vorgestellt und auf einer Zeitreise von den Anfängen bis heute Spuren des vielfältigen Neben-, Mit- und Gegeneinanders der jüdischen und nichtjüdischen Bevölkerung verfolgt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung statt.

Anmeldung über E-Mail ausschließlich an: oppenheimer-geschichtsverein(at)web.de

Bitte informieren Sie sich über die dann geltenden Corona-Regeln.

Logo