Auftakt von Kultur um 8 im Niersteiner Weingut OC - Blindverkostung schärft die Sinne

Eine ganz besondere Weinverkostung.

Auftakt von Kultur um 8 im Niersteiner Weingut OC - Blindverkostung schärft die Sinne

Um die Schärfung der Wahrnehmungssinne Geruch und Geschmack geht es bei der Auftaktveranstaltung von „Kultur um 8“ in Nierstein am 15 Februar, 20 Uhr. Deshalb findet die Weinprobe im Weingut OC auch als Blindverkostung statt. Das Sehen, Hören und Tasten spielen keine Rolle. Gleichwohl werden durch die Abwesenheit dieser drei Sinne der Geruch und Geschmack intensiviert.

Dadurch kann der Wein für den Laien, den Liebhaber, wie auch den Kenner durch bewusste und fokussierte Wahrnehmung eine ganz neue Erlebnisvielfalt hervorbringen.

Schon der griechische Philosoph und Naturforscher Aristoteles (384-322 v.Chr.) definierte die fünf Sinne und hat den Geruchssinn in die Bereiche süß, scharf, herb, stechend und ölig kategorisiert. Übertragen werden sie über die Luft, das Wasser oder - wie bei dieser Verkostung – über das Medium Wein. Der Geruchssinn, die olfaktorische Wahrnehmung, hilft, vor schädlichen Einflüssen zu schützen: wie vor giftigen Gasen oder ähnlichem. Wohingegen angenehme Gerüche ein Wohlbefinden auslösen. Die Zunge, als gustatorische Wahrnehmung, mit ihren unterschiedlichen Geschmacksfeldern hilft, Süßes von Saurem und Bitteres von Salzigem zu unterscheiden. Der Abend im Weingut OC bietet die Gelegenheit, all dies in besonderer Weise zu erleben und die Sinne Geruch und Geschmack zu sensibilisieren.

Kultur um 8 in Nierstein: Blindverkostung im Weingut OC, Di., 15. Februar, 2022, 20 Uhr, Wörrstädter Straße 19. 15 Euro, Anmeldung erforderlich: Telefon 06133 - 924 964 8; Email: kontakt@weingut-oc.de; Internet www.weingut-oc.de

Logo